Wie man mit dem Evergreensystem lernt Geld im Internet zu verdienen

 

 

Wie man mit dem Evergreensystem lernt im Internet Geld zu verdienen

 

Wer sich mit dem Thema „Geld im Internet verdienen“ noch nicht auskennt wird mit dem Evergreensystem von Said Shiripour perfekt darauf vorbereitet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

In diesem Video erkläre ich die verschiedenen Module im Evergreensystem. Das ist ein Einblick den nicht viele erhalten bevor sie es kaufen.

 

Warum eigentlich Evergreensystem 3.0?

3.0 bedeutet, dass es schon die 3 Auflage des Evergreensystems ist. Im Online Marketing bleibt die Zeit nicht stehen. Es kommen immer neue Strategien und Werkzeuge hinzu. Deswegen wird auch das Evergreensystem immer wieder Updates bekommen damit man auf dem neuesten Stand bleibt.

 

 

Hier schreibe ich die verschiedenen Module nochmal extra für dich auf.

 

Modul 1: Nischensystem

In diesem Modul geht es darum, dass man versteht was eine Nische ist und wie man sich die richtige für sich aussucht. Es werden die verschiedenen Affiliatebörsen gezeigt in denen man sich für ein Partnerprogramm anmelden kann.

Es wird auch erklärt bei welchen Produkten man Partner machen sollte, dass für einen auch gute Provisionen dabei rausbringen, denn nicht jedes Produkt eignet sich dazu das man es bewirbt!

 

Modul 2: Formalitäten

In diesem Modul wird dir erklärt wie die ganzen rechtlichen Formalitäten zu behandeln sind. Wen man wie ich in Deutschland lebt, wird es einem Unternehmer ja nicht immer ganz einfach gemacht sich eine Firma aufzubauen. Du brauchst am Anfang aber keine Angst haben. Said erklärt ganz gut wie man damit umgeht und warum es nicht so schlimm ist wie jeder meint.

 

Modul 3: Domain & Hosting

Wer Online Marketing betreiben will, braucht auch eine Internetseite. Man muss sich einen Hoster raussuchen auf der man seine Webseite registriert, genauso wie man auch einen guten Domain Name braucht. Das wird dir in diesem Modul alles genauer erklärt.

Nur würde ich hier nicht Namecheap oder Hostgator nehmen. Mein Tipp liegt bei einem Deutschen Hoster: All Inkl

Ihr habt bei diesem Hoster einen deutschen Support und die Installationen die ihr brauchen werdet funktionieren wesentlich einfacher. Er ist teurer, aber es lohnt sich auf jeden Fall.

 

Modul 4: WordPress

In diesem Modul lernst du wie man WordPress auf seiner Webseite installiert. Mit WordPress habt ihr eine Software auf eurer Webseite mit der Ihr keine Code-Kenntnisse mehr benötigt. Es hilft euch dabei andere Plug-Ins zu installieren. Durch dieses Tool wird es euch ein leichtes sein Webseiten aufzubauen und verschiedene Werkzeuge zu installieren die euch im Online Marketing helfen.

 

Modul 5: Optimizepress

Mit Optimizepress wirst du deine eigene Landingpage erstellen können und zwar so einfach wie noch nie. Es sind keine HTML Kenntnisse nötig. Es wird euch erklärt wie man es installiert und wie man es nutzt.

 

Modul 6: Opt-In Seiten

Wie baut man eine Landing Page richtig auf? Es wird alles erklärt, eure Webseite muss dazu optimiert werden, damit die Besucher auf der Seite bleiben und sich in euren E-Mail Verteiler eintragen. Denn, eine Landing Page hat nur ein Ziel! Und das ist E-Mail Adressen sammeln. Es ist wie wenn man eine fremde Person zum ersten mal sieht. Die ersten 3 Sekunden entscheiden darüber ob einem die Person gefällt oder nicht und das ist bei einer Webseite auch so, deswegen muss sie so optimiert sein das sie der Person gefällt und sich einträgt. Das lernst du alles in diesem Modul.

 

Modul 7: E-Mail Software

Was ist eine E-Mail Software und wie nutze ich sie? Dir wird auch erklärt wie du es in deine Webseite einbinden kannst. Man muss sich vergewissern das die E-Mail Adressen deine Rente sind. Du brauchst sie damit du deine Produkte verkaufen kannst. Das sind deine Kunden. Im Evergreensystem wird es mit Klick-Tipp realisiert, ich habe dazu einen Blog-Beitrag geschrieben.

„Warum E-Mail Marketing eins der machtvollsten Verkaufs Instrumente ist.“

Modul 8: Exit Grabber

Hier wird dir erklärt wie man mit einem einfachen Plug-In, seine Eintragungsrate um bis zu 13% erhöhen kann. Rechtlich ist es zwar ein bisschen fraglich, deswegen nutze ich es nicht. Ich habe aber noch nicht davon gehört, dass jemand deswegen Ärger kriegt. Die großen Online Marketer nutzen es auch.

Nutze hier am besten BackMagic

 

Modul 9: Scarcity

Dieses Plug-In gibt es leider nicht mehr, jedoch ist Said mit seinem Team dabei ein eigenes zu entwickeln.

 

Modul 10:  Verkaufspsychologie

In diesem Modul wird dir erklärt wie man hochpreisige Produkte an seine Kunden verkaufen kann. Es ist eine Kunst Produkte mit Preisen jenseits von 200€ zu verkaufen, aber dies wird dir hier beigebracht.

 

Modul 11: Split-Testing

Was ist Split-Testing und wie setze ich es richtig ein. Es kommt manchmal auf kleine Dinge an. Welche Elemente muss man testen und was lässt man lieber sein.

 

Modul 12: Website Struktur

Hier wird dir die Struktur erklärt, wie ein Kunde von der Landing Page bis zu deinem E-Mail Verteiler kommt und wie du es am besten aufbaust. Wo setzte ich einen VSL (Video Sales Letter) ein, wann brauche ich einen Exit Grabber und wo fange ich an zu verkaufen.

 

Modul 13: Traffic

In diesem Modul lernst du wie man über Foren, Videoplattformen oder Blogs Leute kostenlos auf seine Webseite bringt.

 

Modul 14: Google Analytics Webinar

In diesem Webinar lernst du wie man erkennt auf welcher Seite deine Besucher sich tummeln und was du mit diesem Wissen anfangen kannst.

 

Modul 15: SEO

Search Engine Optimizing oder auf Deutsch Suchmaschinenoptimierung. Hier lernst du wie man seine Seite optimiert damit sie deine Besucher auch auf Google finden.

 

Fazit:

Mit dem Evergreensystem wirst du mit einem Schritt für Schritt Videokurs darauf vorbereitet, wie du im Internet Geld verdienst. Für die Kosten von 49€ erhältst du einen guten Kurs der dir viel beibringt.

Wenn du daran interessiert bist von zu Hause aus zu arbeiten und wenn du gut bist viel Geld damit zu verdienen, bist du mit dem Evergreensystem am Anfang am besten bedient.

 

Wenn euch dieser Beitrag gefallen hat dann like doch auch meine Facebook-Seite.

 

Viel Spaß und weiterhin viel Erfolg

 

Euer

 

Sven Berchtold

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*